CRAFT BEER of the month

202020192018/17

07/2020

Pink Lemon Sour

Modern Berliner Weisse

Es ist heiss draussen und du verspürst die Lust nach einer frischen Limonade oder einem farbigen Cocktail? Naja, wir mögen beides, aber noch mehr haben wir Lust nach Bier. Aus diesem Grund haben wir alle drei Köstlichkeiten kombiniert und brauten unser Pink Lemon Sour. Frische sizilianische Zitronen erinnern an eine Limonade und die blaue Klitorie verleiht dem Bier die farblichen Eigenschaften eines Cocktails. Alles zusammen gebraut ergibt dieses verrückte farbenfrohe und durstlöschende Sauerbier mit 4.2% Alk.

ALC 4.2% VOL

cbm_0720

07/2020

Sour IPA

INDIA PALE ALE

Im letzten Jahr gab es eine Premiere bei Dr. Brauwolf in der Form des Sour IPAs in der wunderschönen und praktischen Dose. Weil wir es so gerne mochten, brauten wir es erneut für die Sommerzeit. Dieses stark gehopfte Sour IPA enthält die Edelhopfensorten Amarillo, El Dorado, Mosaic und Bitter Gold. Mit fruchtigem Hopfen, milder Säure und einem süsslichen Körper mit 5.8% Alc. bietet dieses Bier bietet alles, was das Hopfenherz begehrt.

ALC 5.8% VOL

cbm_1019

05/2020

Mango DIPA

DOUBLE INDIA PALE ALE

Schau dir diese Farbe an, hast du Mango gesagt? Ja genau, es gibt wieder Mango DIPA! Dieses Bier war unser erstes Craft Beer of the Month (CBM) im Jahr 2017. Das lange Warten hat sich gelohnt, denn wir haben es endlich wieder im Angebot, natürlich mit leicht verbessertem Rezept. 100% frisches ecuadorianisches Mango Püree, gestopft mit 2019 Yakima Hopfen (El Dorado, Azacca und Simcoe), machen dieses Monatsbier zu einer fruchtigen Hopfenbombe mit 8.4% Alk. Der Sommer kann kommen!

ALC 8.4% VOL

cbm_0520

04/2020

NEIPA Collab Levatura

Double dry-hopped New England IPA

Mit riesiger Vorfreude haben wir uns im Frühjahr mit Levatura getroffen, um einen neuartigen Ansatz für unser NEIPA zu testen. Der Hopfen ist nach wie vor ein eminent wichtiger Bestandteil von einem NEIPA, weshalb wir bei dessen Zugabe nicht zimperlich umgingen und Centennial, Amarillo, Simcoe, Azacca und eine neue experimentelle Sorte, HBC 342, beigemischt haben. Nichtsdestotrotz geht es bei dieser Zusammenarbeit um die hochinteressanten Hefesorten, welche Levatura bei sich züchten, also haben wir Lucien konsultiert. Das finale Resultat sticht heraus durch die besondere Fruchtnote, welche von einer gemischten Gärung von Wein- und Bierhefe stammt.

ALC 6.0% VOL

cbm_0420

03/2020

Röstigraben 2020

Kveik Saison

Nach den ersten zwei erfolgreichen Röstigraben Brassin im 2019, machen Dr. Gab’s und Dr. Brauwolf wieder gemeinsame Sache. Der Horizont wurde in Richtung Tessin erweitert, wobei mit Officina della Birra der richtige Partner gegen den Polentagraben gefunden wurde. Als Grundlage dient Farina Bona (Mais) aus dem Tessin, welche mit Kveik Hefe aus der Waadt vergoren und mit Hopfen aus Zürich verfeinert wurde. Abgerundet wurde dieses Saison mit Melisse aus dem Tessin.

ALC 4.0% VOL

cbm_0320

02/2020

Bourbon BA Wit

Witbier mit Yuzu und Rosa Peffer

Die nassen Tage ziehen sich dahin und die Lust nach fassgereiftem Bier verweilt. Nach unserer Serie an Imperial Stouts und hochprozentigen Sour Ales widmen wir uns an einer leichteren Version eines fassgereiften Biers; Ein Bourbon Barrel-Aged Witbier mit Yuzu und Rosa Pfeffer. Die feinen Bourbon Duftnoten gepaart mit dem Geschmack von Yuzu, Rosa Pfeffer und Weizen werden abgerundet durch eine leicht säuerlichen Abgang durch die Gärung mit wilder Hefe im Holzfass und ergeben ein süffiges, delikates und ausbalanciertes Weizenbier mit 5.4% Alc.

ALC 5.4% VOL

cbm_0220

01/2020

Session IPL

INDIA PALE LAGER

Das Leben erzählt die schönsten Geschichten. Manchmal treffen sich zwei Personen zum Feierabendbier, verbringen eine feucht fröhliche Nacht zusammen und fragen sich am nächsten Morgen: ‘What’s your name again?’ Normalerweise gibt es dabei keine Konsequenzen, aber wenn Barona aus Portugal zu Besuch bei Dr. Brauwolf ist, gibt es diese durchaus! Das erste Monatsbier im 2020 ist ein Session India Pale Lager mit 4% Alc; Süffig, knackig-frisch und mit delikater Hopfennote. Ein grosses Dankeschön geht an MOM Brewers von Portugal und an Probier, welche diese Kollaboration ermöglich haben.

ALC 4.0% VOL

cbm_0120